Gastronomie auf Lanzarote

Gastronomie auf Lanzarote

Lanzarote ist eine Insel voller Überraschungen, und die Besucher werden die Gastronomie der Insel zweifellos geniessen.

Die Gerichte zeichnen sich durch ihre Einfachheit aus, da auf die Qualität der Zutaten mehr Wert gelegt wird als auf deren ausgefeilte Zubereitung, aber das Ergebnis ist äußerst wohlschmeckend.

Der Einfluss vieler verschiedener Kulturen hat zur Küche der Kanarischen Inseln beigetragen. Von den Ureinwohnern erbten die Bewohner Lanzarotes einen Teil ihrer kulinarischen Gewohnheiten. Neben dem Erbe der Guanchen ist die Insel von der spanischen und der südamerikanischen Gastronomie beeinflusst.

Fleisch, frischer Fisch, Gemüse und Olivenöl sind Bestandteile der lanzarotenischen Küche. Wein und Käse sind typisch und wichtig. Eintopfgerichte sind die typischste Art, Gemüse zu essen. Aufgrund des Reichtums der kanarischen Gewässer gibt es viele verschiedene Fischarten. Unter den Fischrezepten ist vor allem der "Sancocho" hervorzuheben.

Schwein, Huhn, Kaninchen und Zicklein gehören zu den meist gegessenen Fleischgerichten. Was die Desserts betrifft, sind "panes de maní" (Erdnussbrot) und "roscos de alma" (Seelenkringel), das sind Erdnusskringel, sehr beliebt.

Natürlich dürfen wir das populärste Gericht nicht vergessen:"Las papas arrugadas", die "runzligen" Kartoffeln. Begleitet von den typischen Saucen, den "mojos", sind sie ein obligatorisches Gericht bei Ihrem Besuch auf Lanzarote.

Show more

Monumento al campesino

  • San Bartolomé
  • Crta. Gral. Arrecife - Tinajo S/N
928 520 136

El Diablo

  • Tinajo
  • Parque Nacional de Timanfaya
928 840 057